Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

 /  / 

Haus der Geschichte Baden-Württemberg

A - Z

Stichwörter

Babywickelraum

Ein Babywickelraum befindet sich im Untergeschoss.

Barrierefreiheit

Ein Aufzug führt auf alle Ebenen des Hauses der Geschichte. Mit dem Mediaguide können auch Sehbehinderte die Ausstellung erleben. Es stehen eine behindertengerechte Toilette und ein Rollstuhl bereit. Schwerbehinderte haben ermäßigten, je eine Begleitperson hat freien Eintritt.

Beleuchtung

Licht ist schädlich für Stoffe, für Papier und für Farben. Viele empfindliche Ausstellungsobjekte können deshalb nur in gedämpften Licht gezeigt werden, damit sie für zukünftige Generationen erhalten bleiben.

Belüftung

Das Klima im Haus der Geschichte (Luftfeuchtigkeit und Temperatur) ist im Prinzip immer gleichbleibend. An manchen Tagen, wenn es zum Beispiel draußen kühl und trocken ist, hat man als Besucher das Gefühl, in ein Haus zu kommen, in dem es sehr schwül ist.

Beschwerden und Lob

In allen Ausstellungen liegen Besucherbücher aus. Sie können sich aber auch an der Kasse ein Formular geben lassen, oder Sie wenden sich per Mail direkt an die Ausstellungsleiterin: paula.lutum-lenger(at)hdgbw.de.

Busse

Direkt vor dem Gebäude gibt es eine Haltebucht für Busse. Parkmöglichkeiten für Busse sind wegen umfangreicher Bauarbeiten (Stuttgart 21, Neubau Landesbibliothek etc.) beschränkt und ständigem Wechsel unterworfen.

Ermäßigter Eintritt

Deutsche Bahn, "Baden-Württemberg-Ticket"
Freiwilliges kulturelles Jahr
Freiwilliges ökologisches Jahr
Freiwilliges soziales Jahr
Gruppen ab 10 Personen
Gutscheinbuch.de
IKEA Family Karte
Integrationsklassen
Juleica
Kundenkarte "Pforzheimer Zeitung"
Luups
Mondscheintarif (donnerstags ab 18 Uhr Eintritt 1 Euro)
Schwerbehinderte
Senioren
Studenten
SWR2-Kulturkarte

Erste-Hilfe-Raum

Der Erste-Hilfe-Raum befindet sich Untergeschoss bei den Toiletten. Bitte erkundigen Sie sich bei den Aufsichten. 

Fahrstuhl

Mit dem Personenfahrstuhl neben der Kasse erreichen Sie alle Ausstellungsebenen. 

Fotografieren

In der Ausstellung ist Fotografieren grundsätzlich verboten. Falls Sie Fotos für eine Studienarbeit oder für die Medienberichterstattung anfertigen wollen, wenden Sie sich bitte vorab an die Ausstellungsleiterin: paula.lutum-lenger(at)hdgbw.de. Gegebenenfalls erhalten Sie eine spezielle Fotoerlaubnis. 

Freier Eintritt

Arbeitslosengeld II ("Hartz 4") gegen Vorlage eines Bewilligungsbescheids
Bonuscard+Kultur
Bonuscard+Kultur Führung
Deutscher Museumsbund
Förderverein: Mitglieder des Fördervereins Haus der Geschichte (mit Begleitung)
Freundeskreis: Mitglieder des Freundeskreises (mit Beleitung)
ICOM
Landesbedienstete (mit Dienstausweis)
Landesfamilienpass
Lehrer
Leihgeber
Museumsbund Baden-Württemberg
Museumspass
Pressevertreter (Presseausweis)
Studentengruppen (ab 3 Personen)
Stuttcard

Fußweg

Vom Bahnhof aus (oder der Fußgängerzone) können Sie zu Fuß durch den Schloßgarten gehen. Eine Unterführung zwischen Staatstheater und Landtag bringt Sie direkt vor das Haus der Geschichte.

Garderobe

Unsere Garderobe ist nur in den Wintermonaten besetzt. Im Untergeschoss finden Sie Schließfächer (auch für Mäntel).
Für Klassen stehen Schülergarderoben zur Verfügung.

Gutscheine

An der Museumskasse oder beim Besucherdienst können Sie Gutscheine für Eintrittskarten oder Führungen kaufen.

Hunde

Hunde dürfen nicht in die Ausstellung (ausgenommen Blindenführhunde)

Kartenzahlung

Bei uns können Sie bar, aber auch mit EC-Karte, VISA- oder MasterCard bezahlen.

Kinderwagen

Wenn Sie mit Kleinkinder in die Ausstellung möchten, leihen Sie bitte unentgeltlich einen Buggy an der Garderobe aus. Abstellplätze für Ihren Kinderwagen finden Sie an der Garderobe.

Restaurant

Das Restaurant "Tempus" im Ausstellungsgebäude hat während der Öffnungszeiten des Museums geöffnet. Im Sommer hat es an den Wochenenden sowie vom 31. Juli bis zum 21. August ganz geschlossen. Am Abschlusswochenende der Carl-Laemmle-Ausstellung (29./30. Juli) ist es geöffnet.

Rollstuhl

An der Kasse steht ein leichter Rollstuhl bereit.

Shop

Im Museumsshop erhalten Sie die Kataloge und Publikationen des Hauses, Bücher zu Themen des Hauses sowie Süßigkeiten und Getränke.

Sprachen

Es gibt eine englische und eine französische Internetseite über das Haus der Geschichte. Um eine fremdsprachige Führung zu buchen, wenden Sie sich bitte an den Besucherdienst. Der Mediaguide führt auf Englisch und Französisch durchs Museum.

Taschen, Rucksäcke

Bitte nehmen Sie keine Rucksäcke oder größere Taschen (größer als DIN A 4 (ca. 20 x 30 x 15 cm) sowie Fotoapparate, Filmausrüstungen etc.) in die Ausstellungsräume. Kostenlose Schließfächer stehen Ihnen im Untergeschoss zur Verfügung.